Diethelm Reiner Kaminski

Schicksal

Es naht schon bald der Tag, da alles endet,

wo auch der allerkleinste Wunsch verstummt.

Das Datum gibt wie üblich sich vermummt,

doch ist, was uns verblieb, schon längst verpfändet.

 

Glaub besser nicht, dass sich das Blatt noch wendet.

Zwar tut das Schicksal niemandem sich kund,

die Melodie, die es kaum hörbar summt,

verrät nicht, ob´s dich schont oder dich schändet.

 

Ergib in Demut dich deinem Geschick,

denn was geschehen soll, gewiss geschieht,

es schickt dich willkürlich durch Dünn und Dick.

 

Wer übertrieben eifrig sich bemüht,

um zu erhaschen noch ein Stückchen Glück,

in Wahrheit doch nur vor dem Sterben flieht.

23 - 09 - 2017

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Diethelm Reiner Kaminski).
Der Beitrag wurde von Diethelm Reiner Kaminski auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.10.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Diethelm Reiner Kaminski:

cover

Von Schindludern und Fliedermäusen: Unglaubliche Geschichten um Großvater, Ole und Irmi von Diethelm Reiner Kaminski



Erzieht Großvater seine Enkel Ole und Irmi, oder erziehen Ole und Irmi ihren Großvater?
Das ist nicht immer leicht zu entscheiden in den 48 munteren Geschichten.

Auf jeden Fall ist Großvater ebenso gut im Lügen und Erfinden von fantastischen Erlebnissen im Fahrstuhl, auf dem Mond, in Afrika oder auf dem heimischen Gemüsemarkt wie Ole und Irmi im Erfinden von Spielen oder Ausreden.
Erfolgreich wehren sie mit vereinten Kinderkräften Großvaters unermüdliche Erziehungsversuche ab.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Diethelm Reiner Kaminski

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Frühjahrsputz von Diethelm Reiner Kaminski (Freundschaft)
Kluge Regenten von Lydia Windrich (Gedanken)
Leichtigkeit des Seins von Heino Suess (Das Leben)