Rainer F. Storm

ABENDSTILLE AUF DER EGGER ALM

Fernab hört man des Baches Rauschen.
Wir sitzen still, vertraut - und lauschen,
der Vöglein letztes Lied.
Bis dann, die ach so schöne Weise,
auf ihrer sanften Almwindreise -
weit in das traute Tal entflieht.

Berauschend wirkt die Abendstille.
Doch quellerfrischend ist mein Wille,
der sagt. Hier bin ich gern.
Worauf sich meine Sinne regen,
die meinen Willen klar belegen:
Hier steht mein guter Stern.

Hoch in den Wipfeln stummes Wanken.
Kein Vogellaut mehr und kein Zanken -
der Abend bricht herein.
Vom Dorf her ein entferntes Läuten,
die Kirchturmglocken leise deuten -
die Zeit ist reif kehr heim.

Im Einklang mit der Bergnatur,
die zeitlos lebt, ganz ohne Uhr -
ist unser Sinnenspiel.
Der Seelenfrieden sitzt ganz tief,
ich weiß nicht, ob ich wachte - schlief?
Welch´ wohliges Gefühl.

Jetzt herrscht im Berge sanfte Ruh´.
Kein Laut, nicht mal der Kühe: Muh -
klingt aus dem alten Stall.
Die Bergwelt liegt jetzt sanft bedeckt,
vom Nebelschleier zugedeckt
und ruht - wie auch das Tal.

Schon ist der Tag Vergangenheit.
Dem blassen Mond enteilt die Zeit -
im Nu geht er zur Ruh´.
Jetzt sitzt sich´s gut beim Kerzenschein,
am warmen Herd, wir zwei allein -
und nur die Alm schaut zu . . .


copy by rsto. 2017 - All Rights Reserved.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rainer F. Storm).
Der Beitrag wurde von Rainer F. Storm auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.11.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Rainer F. Storm:

cover

Zeit - Im Fluss des Jahres von Rainer F. Storm



"Zeit - Im Fluss des Jahres" heißt die Anthologie, in der heiter und leicht, gelegentlich auch nachdenklich, der Wandel der Jahreszeiten, sowie Erinnerungen an die Heimatstadt von Rainer F. Storm, wie auch Aufenthalte am Meer und in den Bergen reflektiert werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rainer F. Storm

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

D E Z E M B E R von Rainer F. Storm (Jahreszeiten)
SONNTAG AM SEE von Christine Wolny (Besinnliches)
Abend so kalt von Margit Farwig (Besinnliches)