Roland Drinhaus

Holt euch ein Lob !







Hallo du.... ja du, der liest.....
hat man dich heute schon gelobt ?
Du hast's verdient, wie du jetzt siehst....
und für (m)ein Lob gibts kein Verbot !


Und hallo du..... ja du, die liest.....
ich mag dich! Heute schon gehört ?
Falls nicht wird's Zeit, wie du jetzt siehst.....
ein Kompliment, das dir gebührt !


Hallo ihr alle..... die ihr lest......
ihr seid die besten die es gibt !
Ich sag's gern hier, dass ihr's versteht.....
ihr seid halt klasse und beliebt !


Weil es euch freut mach ich gern weiter ,
ist manches Lob nicht wunderbar ?

Bleibt wie ihr seid und bleibt so heiter ,
wann hat man's lesend so schonmal ?

Denn ihr seid wirklich ungeschlagen.....
seid fröhlich, schlau und ja.... sehr hübsch !

Ich bin fast sprachlos, muss ich sagen,
ihr seid halt spitze! Ei verbibsch !!!!


Um das nun schnell mal aufzuklären.....
ich mag es heute, euch zu schmeicheln .
Drum freut euch nur, tut euch nicht wehren ,
der Tag ist gut zum "Seele-streicheln" .






 
denn heute 13.11.2017 ist:



der Weltnettigkeitstag !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Roland Drinhaus).
Der Beitrag wurde von Roland Drinhaus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.11.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Fluch des Inkagoldes von Peter Splitt



DER FLUCH DES INKAGOLDES…
…führt Sie über eine mysteriöse Transatlantik-Kreuzfahrt direkt an authentisch,- archäologische Ausgrabungstätte in Peru. Verfolgen Sie die aufregende Suche von Roger Peters und seinen Freunden nach den Schätzen der Inkas.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "InterNettes" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Roland Drinhaus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Magie der Sinne von Roland Drinhaus (Aphorismen)
D a n k e s c h ö n von Ilse Reese (InterNettes)
Das Fernglas von Paul Rudolf Uhl (Der gereimte Witz)