Fritz Reutemann

lust am fabulieren

12.11.2017
lust am fabulieren

feinsinniges interpretiert
in eigenständigem
es läuft im kopfjazzkino
klangfarbenreich
das nachklingen im ohr
der dirty notes
unverwechselbar
die kreativität des augenblicks
assoziatives spielen
mit der traumatik des lebens
der haftigkeit
von athmosphärischem
das klangmalerische
der gedanken der fantasie
in zwölftonelementen
in den grenzbereichen
der harmonie
das atonale der disonanzen
die erweiterten jazzharmonien
der instrumentalen
freiheit der bewegung nach vorne
das unaufhaltsame
in immer neuen klangbildern
zu interpretieren
ist die kunst des spielbaren
macht den jazz unverwechselbar
mit seiner lust am fabulieren
es ist der freie lauf
des interpretierbaren
das nur im jazz
so dissonant harmoniert
es ist die eigenständigkeit
die seine zukunft
im kopfkinojazz so
innovativ weiter treibt

© fritz reutemann, poet * freihofstr. 1 * 88131 lindau * tel: 09392/73990 * e-mail: frireu -at- AOL -dot- com

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Fritz Reutemann).
Der Beitrag wurde von Fritz Reutemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.11.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Geheimnis der Insel von Maren Frank



Der in vielen Wissenschaften gelehrte Zauberer Arktikus unternimmt mit seiner ebenfalls zauberkundigen jungen Assistentin Sina eine Reise aufs Meer. Doch schon bald geraten sie in ein schlimmes Unwetter und ihr Boot kentert. Eine Gruppe Delfine bringt sie zu einer Insel, doch der Anführer der Delfine warnt sie, dass auf dieser Insel nicht alles so paradiesisch ist, wie es auf den ersten Blick scheint.
Bei den Schwestern Ajana und Izzy finden Arktikus und Sina Unterschlupf. Sie lernen Drachen, Meermenschen und Hexen kennen, schwimmen mit Delfinen, helfen einem Riesen und entdecken, dass auf der Insel vieles ganz anders ist, als es auf den ersten Blick scheint. Es gilt das Rätsel der Insel zu lösen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Fritz Reutemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

der schweizer „stürmer“ von Fritz Reutemann (Satire)
Münchner Geschichten von Franz Bischoff (Gesellschaftskritisches)
Dein Freund von Rainer Tiemann (Freundschaft)