Jutta Schwarz

Weihnachtsmorgen

Errötend steigt der Tag ins fahle Dämmerlicht,
vorbei die Nacht, die lange dich umfangen,
vorbei der dunklen Träume angsterfülltes Bangen;
wohlan denn, Herz, erhebe dein Gesicht

in diesen wunderbaren Morgen,
der neue Hoffnung, neues Leben bringt,
ein Wort, das in dein Schweigen dringt,
ein sanftes Lächeln, das verborgen

von irgendwo zu dir herüber weht,
ein Duft, der mit dem Wind dir zugetragen,
ein Hauch von Glück aus längst vergang'nen Tagen,
ein Lied, das durch die Zeiten geht;

du hörst in dir ein leises Singen,
schaust Wunder, die noch keiner sah,
der Ewigkeit fühlst du dich nah
und deiner Seele wachsen Schwingen.


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jutta Schwarz).
Der Beitrag wurde von Jutta Schwarz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.12.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lieber Papa von Klaus-D. Heid



Klaus-D. Heid beschreibt auf witzige Weise, wie die Nachkommen die Marotten ihrer Erzeuger überstehen, und zeichnet viele Situationen nach, in denen sich Väter gerne wiedererkennen werden. Mit Cartoons von Laurie Sartin.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jutta Schwarz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sonnenkinder von Jutta Schwarz (Lebensfreude)
ERINNERUNGEN AN WEIHNACHTEN von Heidi Schmitt-Lermann (Weihnachten)
Liebesmoment von Adalbert Nagele (Aphorismen)