Gabriele Förster-Wöbke

Weihnachtsmarkt

Glühwein mit und ohne Schuss,
von dem Liebsten einen Kuss,
Krapfen und auch Apfeltaschen
verlocken duftend zum Vernaschen.
Von dem Rost die leck're Wurst,
dann ein Bier gegen den Durst.
Weihnachtsschmuck und Kunsthandwerk
sind ein langes Bummeln wert.

Kalte Füße, Regentropfen,
ein Getränk und das aus Hopfen,
Senf am Ärmel und am Kragen.
Kann das mir mal jemand sagen?
Im Gedränge nur Geschiebe,
mittendrin sind auch noch Diebe.
Wo kommt man hier denn wieder raus?
Ich will endlich jetzt nach Haus'.

In meiner Heimatstadt Hamburg ist es auf dem
Weihnachtsmarkt am Rathausmarkt zeitweise so voll, dass
man keine Chanche hat, selbstbestimmt an einem der
schönen Stände stehen zu bleiben. Von der Menschenmenge
wird man tatsächlich nur geschoben und wenn man keine
Platzangst hat, da kriegt man sie. Zur falschen Zeit am
falschen Ort.

Aber es gibt in der Hamburger Innenstadt so viele schöne
Weihnachtsmärkte, dass es dann doch noch gelingt, den
Glühwein mit und ohne Schuss zu genießen.
Gabriele Förster-Wöbke, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele Förster-Wöbke).
Der Beitrag wurde von Gabriele Förster-Wöbke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.12.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lyrische Kurzreisen von Monika Wilhelm



Ein Buch des gefühlten "Seins" der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft - dargestellt in Haikus, Tankas und Kurzgedichten.
Eine lyrische Reise, mit Worten gemalter Bilder - eine Reise, die man nicht so schnell vergessen wird ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele Förster-Wöbke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

“Abmahnwelle“ von Gabriele Förster-Wöbke (Gesellschaftskritisches)
DER KLEINE WÄCHTER von Christine Wolny (Weihnachten)
Poesie Adieu von Robert Nyffenegger (Satire)