Inge Hoppe-Grabinger

suboptimal


Anstatt
dich neben Joyce
in Pula
hinzuhocken,
oder neben Picasso
in Malaga,
oder neben Chopin
in Warschau, 
oder neben Fontane
in Neuruppin,
könntest du dich 
auf deiner Gartenbank 
niederlassen
mit der Inschrift:
suboptimal.

3. Dezember 2017







3. Dezember 2o17

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.12.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Mein Parki - Dein Gesicht / Creationen - Gedichte von Doris Schmitt



Ich begann Gedichte zu schreiben, um meine Gedanken, meine Gefühle zu verarbeiten, denn ein Leben mit Parkinson ist jeden Tag wieder eine neue Herausforderung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Parma am Abend von Inge Hoppe-Grabinger (Reisen - Eindrücke aus der Welt)
Rückführung von Robert Nyffenegger (Satire)
der Staat gibt ein Versprechen von Monika Gestrich-Kurz (Phantasie)