Hans-Juergen Ketteler

Lehrerschicksale


"Mami, ich geh´ heut´ nicht zur Schule.
Die Lehrer sind zu mir gemein.
Und auch die Kinder machen nur Bambule.
Sie hassen mich, machen mich klein."

Da sagt die Mutter:"Liebes Kind.
Du gehst zur Schule ganz geschwind.
Du bist, vergiss die bösen Wichte,
schließlich der Lehrer für Geschichte."
---------------------------------------------------

Es ist das Schüler/Lehrer-Klima
nicht allzugut in dieser Unterprima.
Der Lehrer:
"Wenn alle reden, kann ich nimmer
mein eignes Wort verstehn im Klassenzimmer."

Aus dem Hintergrund erwidert jemand sehr gefasst:
"Da haben Sie nicht viel verpasst."
---------------------------------------------------------------------------

In der zehnten Klasse ist Krawall.
Bücher, Hefte rasen durch den Raum.
Fäuste fliegen überall.
Es ist wie in einem schlechten Traum.

Plötzlich wird die Türe aufgerissen,
mittendrin der Direx voller Harm.
Spricht den Schülern ins Gewissen,
nimmt den GRÖSSTEN SCHREIHALS unter´n Arm.

Er sperrt ihn in ein leeres Zimmer,
dunkel, feucht und ohne Fenster.
Alle hören das Gewimmer,
so, als seien drin Gespenster.

Auf einmal ist ein Aufstand hier im Haus
"GEBT UNS UNSEREN KLASSENLEHRER WIEDER RAUS!"

                                   
2013

---------------------------------------------------------------------------------

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans-Juergen Ketteler).
Der Beitrag wurde von Hans-Juergen Ketteler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.12.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heike und die Elfe von Ingrid Hanßen



Da ich der Meinung bin, dass die Kinder heute viel zu wenig lesen ( sehe ich bei meinen 11 und 13 ), habe ich mir Gedanken gemacht, was man machen könnte um dieses zu ändern.

Es ist nämlich nicht so, dass die Kinder lesen grundsätzlich "doof" finden, sondern, dass die bisherigen Bücher ihnen zu langweilig sind. Es ist ihnen in der Regel zu wenig Abwechslung und Aktion drin und ihnen fehlt heute leider die Ausdauer für einen reinen "trockenen" Lesestoff.

Daher habe ich mir überlegt, wie ein Buch aussehen könnte, das gleichzeitig unterhält, spannend ist, Wissen vermittelt und mit dem die Kinder sich beschäftigen können.

Herausgekommen ist dabei ein kombiniertes Vorlese-, Lese-, Mal- und Sachbuch für Kinder ab 5 Jahren bis ca. 12 Jahren.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Hans-Juergen Ketteler hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans-Juergen Ketteler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Internes Gespräch von Hans-Juergen Ketteler (Humor - Zum Schmunzeln)
Streicheleien von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Der Silberblick von Heideli . (Äußerlichkeiten)