Robert Nyffenegger

Dorfweihnachten

Im Dorf gibt`s den gemischten Chor,
Der hat an Weihnachten was vor.
Der Liederstrauss ist das Problem,
Was dies Jahr denn in Frage käm?
 
Im Dorf, die vielen Religionen,
Die möcht man keinesfalls verschonen.
Die Christen, Juden und Muslime
Zum Singen bringen mit Routine.
 
Man möcht sie gerne integrieren,
Zum Angewöhnen an Manieren.
An fremde Sitten zu gewöhnen,
Zusammen führen und versöhnen.
 
Kein Lied gibt es, das alle kennen.
Um wirklich gar nichts anzubrennen,
Wird nur gesummt, heisst ohne Worte,
Mal leise und dann wieder forte.
 
Dank Schlagzeug, Pauken und Trompeten,
Ist Weihnachten ganz ohne Beten,
Ein Riesengaudi dann geworden.
Nur Christen taten überborden.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.12.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gute Nacht, Doris von Michael Roth



14 Short Stories-inklusive der Schauergeschichte von "Gute Nacht, Doris" erwarten den Leser von Michael Roth.
Er begeister, nimmt den Leser gefangen und entführt ihn in andere Welten. Und immer finden die Geschichten einen überraschenden Abschluß... Lesenswert!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Islamokratie - in Gedanken an Mesale Tolu von Robert Nyffenegger (Aktuelles)
VORWEIHNACHTLICHE TAGE von Christine Wolny (Weihnachten)
Runder Geburtstag in London von Rainer Tiemann (Autobiografisches)