Sabine Röhl

Saphirblauer Himmel

Im Flughafen-Café sind wir uns eines Tages begegnet,
es war Liebe auf den ersten Blick und es hat geregnet.
Wir tranken Cappuccino und schauten uns an,
deine Augen zogen mich in ihren Bann.
Auf einer smaragdgrünen Wiese schrieben wir uns Zeilen,
einen Koffer mit bunten Träumen wollten wir uns teilen.
Du erzähltest mir von einem goldenen Weg,
der in keinen meiner Gedichtbücher steht.
In Gedanken waren wir auf einer poetischen Reise
und du fragtest mich ganz still und leise:
Fliegst du mit mir der Sonne entgegen,
im saphirblauen Himmel können wir schweben.
Ich zeige dir den Regenbogen in seiner Farbenpracht
und halte dich in meinen Armen bis tief in die Nacht.
Ich werde dich auf deinem Flug begleiten,
bis zum Horizont und ein Licht wird uns leiten,
ein Stern, der unsere Bestimmung ist,
ein Zeichen, dass du mich niemals vergisst.
Ein Flugabenteuer hat uns für immer verbunden,
durch den saphirblauen Himmel und
die Weisheit über den Wolken haben wir
zueinander gefunden.

©Sabine Röhl

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sabine Röhl).
Der Beitrag wurde von Sabine Röhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.12.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Sabine Röhl als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Ausgeträumt. von Sabine Diebenbusch



"Ausgeträumt." - Tagebucheinträge von 1978 bis 2002. Das sind Gedichte vom Chaos der Gefühle, von Wünschen, die nicht wahr werden, und von der Einsicht, dass es besser ist, unsanft aufzuwachen, als immer nur zu träumen...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgedichte" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sabine Röhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Farben des Himmels von Sabine Röhl (Gedanken)
Frisch verliebt von Adalbert Nagele (Liebesgedichte)
LIEBLING, AUCH WIR WERDEN ÄLTER! von Rainer F. Storm (Das Leben)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen