Patricia Welsh

Erloschen

Die Augen, die mein Herz entbrannten,
sehen fort, als ob nichts sei.
Die Blicke, die meine Träume kannten,
schauen fremd an mir vorbei.

Die Lippen, die nach Liebe schmeckten,
wenden sich schweigend von mir ab.
Die Worte, die meine Haut bedeckten,
bröckeln leise von mir herab.

Das Herz, das meine Seele trank,
spricht meinen Namen nicht.
Der Kopf, der in meinem Schoß versank,
merkt nicht, dass mir das Herz zerbricht.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Patricia Welsh).
Der Beitrag wurde von Patricia Welsh auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.12.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Mann oh Männer, und das mit 50! von Yvonne Habenicht



Sonja Stolzenstein, taffe Fünfzigerin, ist auf der Suche nach neuem Glück und will es nochmal mit der Männerwelt versuchen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebeskummer" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Patricia Welsh

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Aus und vorbei von Hanny Kleinert (Liebeskummer)
Im letzten Schimmern von Margit Farwig (Besinnliches)