Sabine Brauer

Ein ganz besonderer Wunschzettel

Ich wünsche mir ´ne Hand, die streichelt.
Liebesperlen für Mama,
damit wir uns nicht fürchten müssen,
ein Herz voll Güte für Papa.

Für Oma ein paar Ohrenschützer,
weil das Geschrei im Haus sie stört,
für Opapa da brauch ich keine,
weil der sowieso schlecht hört.

Lachgummi könntest du ihm bringen,
damit er nicht mehr grimmig schaut
und Salbe für kaputte Finger,
wenn er mal wieder um sich haut.

Ach, liebes Christkind, hör mein Flehen,
ich halte es nicht länger aus.
Am besten bringst du ganz viel Hoffnung
und Frieden in das Elternhaus.


© Sabine Brauer

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sabine Brauer).
Der Beitrag wurde von Sabine Brauer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.12.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Pferd aus dem Moor von Maren Frank



Ferien auf einem Bauernhof am Rande des Moors. Evelina wird in ein fast schon mystisches Geschehen hineingezogen, doch ihre Phantasie und ihr Feeling für Tiere und ganz besonders für Pferde lässt sie nicht im Stich.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sabine Brauer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

In die Jahre gekommen von Sabine Brauer (Das Leben)
KINDER IM ADVENT von Heidi Schmitt-Lermann (Weihnachten)
Verwirrungen von Norbert Wittke (Nachdenkliches)