Inge Hoppe-Grabinger

Das Untier


Ein Glas zersprang, es musste sein,
zerklirrt in tausend Gestalten, 
es ließ sich auf das Fallen ein.
Ich konnte es nicht halten.

Auf meinen Knien betrachte ich
ein Meer von Glaskristallen
so schön, so fremd, doch eigentlich
fängt's an mir zu missfallen.

Die Splitter sind zu weit gereist,
bis in die kleinsten Ecken,
ein Ausbruch nur, was jedoch beweist, 
sie wollten sich verstecken. 

Ich kämpf mit ihnen und mit mir,
mit tausend Köpfen lächelnd,
als wär das Glas ein Drachentier
und fege rastlos hechelnd.
...

Ein neues Glas nehm ich zur Hand,
ein edles, schön geschwungen,
und füll's mit Rotwein bis zum Rand ...
das Untier ist bezwungen  ..

 l5. Dezember 2o17

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.12.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

Stimmungsbilder meiner Seele von Florentine Herz



"Stimmungsbilder meiner Seele" spiegeln die Seelenzustände der Gedichteschreiberin wider. Sie läßt uns tief in ihre Seele blicken, kehrt ihr Innerstes nach außen und läßt uns auf dichterische Weise an drei Lebenserfahrungen teilhaben: Liebeskummer, Depression und Rückkehr der Hoffnung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Dämmerung von Inge Hoppe-Grabinger (Besinnliches)
KOMMT HEUTE DER NIKOLAUS? von Christine Wolny (Besinnliches)
Düfte von Margit Farwig (Besinnliches)