Hans-Juergen Ketteler

Witz-Lyrik in Vierzeilern


Der Ausspruch viele garnicht entzückt:
Eine Frau wird im Leben zweimal "verrückt".
Erstmals, wenn sie sich unsterblich verliebt,
danach, wenn es graue Haare gibt.

---------------------------------------------------------

Die schwächste Frau, das ist kein Betrug,
ist jederzeit noch stark genug,
um ohne festgelegte Schemen
Männer auf den Arm zu nehmen.

----------------------------------------------------------

Schauen wir uns doch den Mann
einmal etwas näher an.
Die Pubertät geht wie ein Nasenschüber
gleich in die Midlife-Krise über.

------------------------------------------------------------

Gute Freunde erkennt man daran,
dass sie nicht nur irgendwann,
sondern dass sie immer dann auftauchen,
wenn sie uns besonders brauchen.

------------------------------------------------------------

Schadenfreude ist die Quelle
der Kraft und der Gelassenheit,
die nie versiegt im Tagsgefälle
und gültig ist für alle Zeit.

--------------------------------------------------------------

"Meine Freundin hat den Grips für Zwei",
schwärmt der Junior nebenbei.
Der Vater hört´s und äußert sich:
"Dann ist´s die Richtige für Dich."

----------------------------------------------------------------

Klein Evchen betrachtet aufmerksam
den Papa, der aus der Badewanne kam.
"Mutti, Mutti" ruft sie voller List.
Wusstest Du, dass Vati ein Junge ist?"

-----------------------------------------------------------------

Diese Meldung finde ich gar nicht nett.
Immer mehr Rentner verschwinden im Internet.
Sie haben , nicht wissend, aber beglückt
mit dem Finger auf ALT und ENTFERNT gedrückt.

------------------------------------------------------------------

"Mein Sohn war von Geburt an ungezogen.
Schon mit dem ersten Wort hat er gelogen.

"Wieso?" sein Kumpel hinterfragt.
"Er hat zu mir PAPA gesagt."
                 

                                             2012-2014
----------------------------------------------------------------

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans-Juergen Ketteler).
Der Beitrag wurde von Hans-Juergen Ketteler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.12.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Was bleibt - Die Reise des Jusup W. von Heiger Ostertag



Die Welt und der Inhalt des vorliegenden Buches orientieren sich am Leben des Titelhelden und Protagonisten Jusup W. Doch zum Roman gehören auch literarische Fiktionen und der spielerische Umgang mit der so genannten Realität. Unter Umständen bestehen zwischen dieser und in dem, wie Personen und Ereignisse im Buch gezeigt werden, gewisse Differenzen. Manche Übereinstimmungen mit dem realen Leben sind dagegen reiner Zufall und natürlich völlig ungewollt, anderes könnte sich hingegen wirklich so ereignet haben. Wichtig in diesem Spiel mit der Fiktion ist das, was wirklich bleibt!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans-Juergen Ketteler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sportlichkeit ist altersunabhängig von Hans-Juergen Ketteler (Humor - Zum Schmunzeln)
Alte Leute und die Chipkarte von Ernst Dr. Woll (Humor - Zum Schmunzeln)
Verstehen!!! von Klaus Lutz (Besinnliches)