Hildegard Kühne

Weihnachtsfest -Licht-Leben-Liebe-

Weihnachtsfest

 

- Licht – Leben Liebe -

 

In der dunklen Jahreszeit
sehnen sich alle Menschen nach Licht.
In den Fenstern leuchten Kerzen,
sie mindern viele Schmerzen.

So viel bewusster wird manchen das Leben,
diese Zeit verstärkt auch das Geben.
Fröhlich sein im Miteinander,
denn Eile zum Fest möchte keiner.

Ohne Licht kein Leben auch keine Liebe.
Die Krönung des Festes bleibt die Liebe,
denn ohne ihr wäre jeder einsam.
Das Fest trägt tief verwurzelt
das Licht mit dem Leben
und das ist die Liebe.

Foto & Gedicht Hildegard Kühne
23.12.2017
Mit diesen Zeilen wünsche ich den
lieben Leserinnen und lieben Lesern,
im Kreise Eurer Lieben ein besinnliches
und friedvolles Weihnachtsfest
und herrliche Tage zwischen den Jahren
bei bester Gesundheit und einen guten Rutsch
ins neue Jahr 2018.
Ich lege eine Weihnachtspause ein
und freue mich, wenn wir uns im neuen
Jahr wieder lesen und schreiben.
Seid herzlichst gegrüßt von HK

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hildegard Kühne).
Der Beitrag wurde von Hildegard Kühne auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.12.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Mozarts Zeitreisen von Rita Hausen



Mozart taucht in unserer Welt des 20. und 21. Jahrdundert auf und wundert sich z.B. darüber, dass ein "ganzes Orchester in einem kleinen Kästchen" steckt. Er lässt sich aber von unseren Errungenschaften keineswegs einschüchtern.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hildegard Kühne

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zeit des Wartens von Hildegard Kühne (Glauben)
Heut am Weihnachtsmarkt von Marija Geißler (Weihnachten)
Der unglückliche Jäger von Karl-Heinz Fricke (Tod)