Paul Rudolf Uhl

Mitten in der Dunkelheit...

Jetzt ist grad die schlimme Zeit:

Schmuddelwetter, wenig Licht,

kurze Tage, Dunkelheit.

Winter zeigt uns sein Gesicht:

 

Schneechaos und glatte Straßen

Nebel, Regen, schlechte Sicht…

Schnupfen oft der Atemwege –

nein, ich mag den Winter nicht!

 

Doch da gibt es positives:

Mitten in der Dunkelheit

gibt es Grund zur Freude doch,

denn es kommt die Weihnachtszeit!

 

Nein, ich meine nicht die hektisch,

widerwärt’ge Umsatzschlacht !

Sehe Kinder vor dem Christbaum

Christkind hat etwas gebracht:

 

Auch Geschenke… Wichtig aber

ist, dass man jetzt Lieder singt!

Die Familie kommt zusammen,

dass es in den Herzen klingt!

 

Oh, ihr Stress erfüllten Menschen

seid zum Frieden jetzt bereit,

denn die Weihnacht ist gekommen,

mitten in der Dunkelheit…

                                                                               P.U.  25.12.17

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.12.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • paul-uhlweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Paul Rudolf Uhl

  Paul Rudolf Uhl als Lieblingsautor markieren

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zehntausend Jahre von Paul Rudolf Uhl (Mundart)
Die neue und die neue alte Heimat von Wally Schmidt (Aktuelles)
Faro hat heute Geburtstag von Heidi Schmitt-Lermann (Geburtstag)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen