August Sonnenfisch

SOL INVICTUS - das Fest des Aurelian

 

 

S O L   I N V I C T U S

 - das Fest des Aurelian -
………………………………………………………………………………………………

 

SOL INVICTUS -
das Fest für die
Sonnenlichtgottheit.
Durch Aurelian
im Jahre 2-7-2 nach Christi
Geburt
 inauguriert -
den römischen Kaiser höchstselbst.
Am vierten Tag
nach der
Sonnenwende des Winters!

*

Unbesiegbar die Sonne
am Firmament,
unbesiegbar die Sonne in dir und in mir:
Götter und Göttinnen
in nuce
sind wir
auf Erden!

Doch sie dimmen uns nieder.
Sie setzen und
würdigen uns herab:


Zu Erbsündern ... die Kirchen.
Zu Patienten-die-sich-selber-nicht-wissen ...
die Psychotherapie.
Zu Waren ... der Markt für die Maloche.
Zu Verbrauchern ... die Logistik
der Produzenten.
Zu Befehl und Gehrosam ... das Militär.
Zu Stimmvieh ...
die Marionetten der Politik!



Und wir Zivilisierten der Moderne:
wie antworten wir auf
derlei Dikatate?


- Wir degradieren uns selbst:
Notgedrungen: von
Kindesbeinen an
degradieren wir uns selbst:
wir wähnen, wir seien beladen von Schuld
wir wähnen, wir
seien machtlos, mutlos und klein -
doch im Grund sind
wir mächtig,
verantwortlich,
voller Liebe
und klug wie die Schlangen!



Und als Götter und Göttinnen
in nuce
benötigen wir
nicht einen Retter und Heiland,
noch benötigen wir
übergriffig fragloses Coaching
von Television und Presse,
die gesteuert
von den
Background-Oligarchen aus
dem Verborgenen!


Wir benötigen allein
Meisterinnen
und Meister, die das Höchster uns lehren:
unsere Weisen und Narren,
unsere Feinde und Freunde
und unsere Kinder.


Und wir benötigen Erwachte:
wie einen Buddha, einen
Jesus von Nazareth,
einen Meister Eckhart von Hochheim,
eine Marguerite Porète,
eine Mechthild von Magdeburg,
einen Angelus Silesius,
einen Jiddu Krishnamurti!

*

Ein jeder und eine jede von uns
ist ein Künstler, eine
Künstlerin des Lebens,
mit einem göttlichen Lotsen in
den Tiefen der Seele,
mit einem empathischen Herzen
für uns selbst
und füreinander!

Und wir alle sind das Talent
und die Potenz
zur Leichtigkeit
des Seins!

S O L   I N V I C T U S !

 

 

 

 

(c) August Sonnenfisch, 25. Dezember 2017 ff

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­

 

 


 

Es begann mit einer Schlacht
im palmyrenischen Reich,
dessen Hauptstadt Palmyra (arabisch "Tadmur")
im heutigen Syrien gelegen.
Die Truppen des römischen KAISERs AURELIAN (214-275)
besiegten dort im Jahr 272 nach Christus
die palmyrenischen Truppen
und nahmen deren Führerin gefangen,
namens Zenobia (240-272 oder später).
Zum Dank für diesen Sieg erklärte Aurelian
den 25. Dezember zum Festtag
des unbesiegbaren Sonnengottes
"SOL INVICTUS"
im Römischen Imperium.
Dabei knüpfte Aurelian an
an die bestehende Verehrung von SOL
durch den Mithras-Kult,
der aus Persien und Ägypten stammte.

Zwei Jahre später erhob Aurelian
den Sonnengott SOL
zum "Herrn des Römischen Reichs"
(Dominus Imperii Romani),
richtete für ihn einen Staatskult ein
und baute ihm einen Tempel
auf dem Campus Agrippae.
Dieser Tempel wurde am 25. Dezember 274 eingeweiht.
Und alle vier Jahre wurden dann
zu Ehren dieses Gottes SOL Wettkämpfe abgehalten.

Seine Priester stammten
aus den vornehmsten Familien Roms.

August Sonnenfisch, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (August Sonnenfisch).
Der Beitrag wurde von August Sonnenfisch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.12.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schatztruhe voller Glücksmomente von Herta Nettke



Zärtliche Liebespoesie aus einer glücklichen Ehe und bezaubernde Momente des Lebens.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von August Sonnenfisch

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Finden und Empfinden von August Sonnenfisch (Alltag)
DIE WÜRGERIN von Renate Tank (Das Leben)
WELTLACHTAG ! von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)