Paul Rudolf Uhl

Mit m Bus...


Hob gfeiad mit de Freind im Wirtshaus;

Sechs Bier drunga und aa sechs Schnäps!

Dann frog i mi, wia i iatzt hoam kimm?

A Spezi sorgt si – sogt mia epps*:

 

„Vielleicht sojt‘s d doch an Bus iazt nehma –

du woaßt, zur Zeit werd kontrolliert!“

Ja – stimmt, da Spezl werd scho Recht ham,

bin ja ned dumm und hob s kapiert…

 

I hob an Bus dann wirkli gnomma…

Üb’roj  woar ojss voj Polizei!

Grod Busse hojtn se ned auf, weil

für de is d Fahrt ja wirkli frei!

 

Bin guad hoam kemma…  -Aba trotzdem:

I hob do scho a kloans Problem:

Wos dua i mit dem Bus im Goartn?

De erste Busfahrt in mei‘n Lebm!

*etwas               Bild: free clipart                               P.U.  10.01.18

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.01.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Der gereimte Witz" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vollmond (5) von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)
Stolze Väter von Uwe Walter (Der gereimte Witz)
DER KLEINE FRECHE KAKERLAK von Simone Wiedenhöfer (Tiere)