Siegfried Fischer

“Wär´ doch gelacht!“ - Einfach klasse!

 

Einfach gedichtet

Ach, vorbei schon Mitternacht,
und noch kein Gedicht vollbracht.
Mach mir deshalb keine Sorgen,
gleich beginnt ja neuer Morgen.

Welches Thema soll es sein?
Mir fällt immer etwas ein.
Auf der Suche nach Problemen,

Themen find' ich über Themen.

Überschrift: „Wär' doch gelacht!“
Schnell paar Reime ausgedacht.

Nun noch ein paar Wörter wählen
und dann schön die Silben zählen.

Ja, das wäre doch gelacht,
wenn Problem mir Reimen macht.
So am Ende ich‘s kaum fasse:
Mein Gedicht hat einfach Klasse!


sifi © 2018


Humorpage:

www.sigis-hausmannspost.de

Einfach gereimt – Der perfekte Limerick

http://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?137445

Einfach ein Fach geschüttelt

http://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?212254

 

Und schon strömen sie in Scharen:
Leser* mit den Kommentaren:

Jürgen kam als erster an,
schüttelt was er schütteln kann.
Adalbert, der kam als zweiter,
kommentiert recht froh und heiter.

Nun ist auch der Franz dabei
bei der Kommentiererei.
Und jetzt kommt die Nummer 4.
Lieber Karl-Heinz, danke Dir.

Und wer kommt als nächster dran?
Schaun mer mal, ob Frau, ob Mann.

* Oh, was hab' ich hier verbrochen?
Frauen war'n nicht angesprochen...
......................................................
Siegfried Fischer, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siegfried Fischer).
Der Beitrag wurde von Siegfried Fischer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.01.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wenn der Fluss den Nebel trägt: Gedichte von Bernd Herrde



Kurz sind die Gedichte von Bernd Herrde. Und doch steckt in jedem einzelnen der Stoff eines ganzen Romans. Er handelt die großen Themen des Lebens ab, aber auch die kleinen Momentaufnahmen fehlen nicht. Ein Mosaik all dessen entsteht, was die Seelen der Menschen bewegt, flirrend bunt und schillernd, mal poetisch, mal augenzwinkernd, mal kritisch. Manchmal ist er voller Träume und getrieben von Sehnsucht, dann wieder lebensklug und herzensweise.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ironisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siegfried Fischer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Zahn der Zeit - (Schüttenreime**) von Siegfried Fischer (Limericks)
Schlecker hilft XXL von Norbert Wittke (Ironisches)
W e i h n a c h t s w u n s c h von Ingrid Drewing (Thema des Monats)