Inge Hoppe-Grabinger

Himmelsziegen


Nachts, wenn alle Himmelsziegen
schon in ihren Nestern liegen,
wenn die Wasserläufer tauchen
und die Geisterkrabben krauchen,
wenn sich Trommelmolche zeigen
und die Schmettermotten schweigen,
wenn die Zebra-Nixen-Schnecken
jede Unke gleich erschrecken,
wenn die Regenpfeifer summen,
Düsterspechte gleich verstummen,
wenn die Schleiereulen schmatzen
und die  Kofferfische platzen ...

DANN sieh nach in GEIGENFEIGEN!!!
Ob sich krumme Dinge zeigen,
die sich einfach nicht gehören
und des Nachts die Ruhe stören!!!!!!!!

(Doch in manchem Harfenstrauch
findest du sie auch...???!!!)

P.S.    Es gibt so viel Dinge, von denen man nichts weiß!
Nur so zum Beispiel   "Zebra-Nixen-Schnecken"," Düsterspechte"
oder "Geigenfeigen"   etc. etc. etc.  (willkürliche Auswahl)

Ruhestörung gehört wohl  in die Rubrik "Gebrauchslyrik"

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.01.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Aus dem Leben eines kleinen Mannes von Swen Artmann



Karl Bauer führt ein glückliches Leben – doch leider sieht er das ganz anders. Und so lässt der 46-jährige Finanzbeamte und Reihenhausbesitzer keine Gelegenheit aus, um diesem Dasein zu entfliehen. Dass er dabei von einem Malheur ins nächste steuert, ist fast vorprogrammiert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gebrauchslyrik" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gelbe Tüten von Inge Hoppe-Grabinger (Verrücktheiten)
Knödel - Blödelei von Siegfried Fischer (Gebrauchslyrik)
Deine Lebensspur von Norbert Wittke (Lebensermunterung)