Heidi Schmitt-Lermann

FROHE BOTEN

Sie sind die ersten Frühlingsboten,
auch, wenn winterlich ist die Natur.
Und viel noch Kälte ist geboten,
zwingt sie das Leben vorwärts nur.

 

So zart die kleinen Blümchen scheinen.
Sie sind voll Stärke und robust.
Man könnte glauben, mit sich im Reinen
ist`s auch im Winter voll Lebenslust.

 

Könnten wir nicht von ihm lernen?
Dem zarten Leben würdig zeigen?
Nicht immer mehr davon entfernen
der Wahrheit, Rückgrat, Liebesreigen?

 

Trotz Kälte zeigt das Blümchen Stärke.
Bejammert nicht die Crux der Welt.
Es geht bewusst am Leben zu Werke,
ohne zu fragen, was wer von ihm hält.

 

Es lässt sich von keinem was gefallen.
Es blüht lieblich, klein, doch oho.
Den Platz gefunden zwischen allen.
Sein Dasein meistert`s frei und froh.

 

© Heidi Schmitt-Lermann

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heidi Schmitt-Lermann).
Der Beitrag wurde von Heidi Schmitt-Lermann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.02.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Heidi Schmitt-Lermann als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Rebel Crusade 2. Dunkler Schatten von Werner Gschwandtner



Im zweiten Band seiner Trilogie beschreibt Werner Gschwandtner den Angriff einer unbekannten Macht auf die Menschheit.

In seinem spannenden Science-Fiction-Roman verwirklicht der Autor seine Vorstellungen vom 6. Jahrtausend. Der Leser gewinnt Einblicke in die künftige Technik und wird gepackt von der Frage, ob die Menschen die Konfrontation mit dieser gewaltigen Bedrohung und den vernichtenden Angriffen überstehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heidi Schmitt-Lermann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

NEUGESTALTUNG von Heidi Schmitt-Lermann (Natur)
Neujahrs Prognosen von Karl-Heinz Fricke (Jahreszeiten)
Leben am Rande von Norbert Wittke (Klartext)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen