Paul Rudolf Uhl

Wasserpost

 

                Eine phantastische Art der Kommunikation mit der Nichte:

                Das PC--System des Amtes erlaubte private Mails nicht!

 

 

Sind dir, Anschi – in Garmisch oben -

private mails verboten nun… ?

- Dein Chef soll nicht mehr mit dir toben;

wir können es auch anders tun:

 

Die Partnach, Loisach, Donau, Isar

verbinden uns am selben Strand!

Das nutzen wir – das ist ja eh klar;

die Lösung geb‘ ich dir zur Hand:

 

`Ne Flaschenpost sollst du nicht schicken:

Beim Nacktbaden am Isarstrand*

da könnte einer sie erblicken

und öffnen, lesen – unerkannt…

 

Du sprichst die Nachricht … und so weiter…

in ein Gefäß, schön kühl und bunt;

dazu dein Zauberwort – recht heiter,

dann nimm den Topf ganz einfach und

 

auf Mitte eurer Partnachbrücke

schütt‘ diese Mischung sorgsam aus         

und denk´ an mich ganz ohne Tücke:

Ich hör‘s - und  fisch‘ die Nachricht raus…           

                *in München                                             P.U.   24.07.04

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.02.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Abstraktes" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

In jedem Mann steckt ein Jäger von Paul Rudolf Uhl (Mundart)
Insektenbefall... (;-)) von Paul Rudolf Uhl (Abstraktes)
Sprichwörtlich von Anita Menger (Humor - Zum Schmunzeln)