Anna Elisabeth Hahne

Zeitzeichen

Dunkel ist der Morgen,
es ist noch früh,
das Radio ist an,
es ertönt mein Lied.

Willkommen lieber Tag,
hier bin ich,
ich freue mich,
dass ich auch heute bin.

Was bringst Du mir,
Du lieber, neuer Tag,
Lachen und Freude,
so dass ich tanzen kann?


Ich will mich stellen,
dem Hier und Jetzt,
annehmen meine Aufgaben,
das mit mein Recht.

Dunkel ist der Abend,
es ist schon spät,
das Radio ist aus,
ich muss schlafen gehn.

Am nächsten Morgen,
so frag ich mich,
was bringst Du mir,
hab ich heute Zeit für mich?

Ich funktioniere,
ich werde fremd gelenkt,
alles muss schnell gehn,
sonst hab ich Vieles verpennt.

Der Chef sagt mir,
was geht und was nicht,
bin ich nicht gleich folgsam,
so hab ich Verschnitt.

Wir leben heut,
in einer schnelllebigen Zeit,
alles in tipp topp Zustand,
keine Zeit für Persönlichkeit.

Die Kasse muss klingeln,
darauf kommt’s an,
Multiplikatoren, Agenten, Manager,
die sind gefragt.

Und mach ich meine Arbeit,
so gut ich’s nur kann,
der Meister entscheidet,
vielleicht ist der Nächste bald dran.

Gute Nacht,
Du lieber schöner Tag,
in Träumen will ich versinken,
denn da ist meine Persönlichkeit gefragt.


Anna Elisabeth Hahne

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anna Elisabeth Hahne).
Der Beitrag wurde von Anna Elisabeth Hahne auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.02.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Anna Elisabeth Hahne als Lieblingsautorin markieren

Buch von Anna Elisabeth Hahne:

cover

Der Schrei der Nachtigall von Anna Elisabeth Hahne



Das Buch handelt von einer einmaligen Liebe, die nicht gelebt werden kann, in der Kinder den ersten Platz einnehmen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anna Elisabeth Hahne

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Winterzauberwald von Anna Elisabeth Hahne (Winter)
Wo ist das Glück? von Jutta Knubel (Nachdenkliches)
worte von Sieghild Krieter (Allgemein)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen