Robert Nyffenegger

Familiennachzug

Es schreibt die Mutter Fatima
Mit WhatsApp ganz geschwind:
„Lieb Mohammed, du bist jetzt da,
Mein allerliebstes Kind.
 
Du bist ein MUFL*, wenn auch zwanzig,
Das sollt dir nicht schwer fallen.
Dein jüng`rer Bruder ist in Danzig,
Tut ihm dort nicht gefallen.
 
Zu Hause, hier im bösen Land,
Hast du sechzehn Geschwister.
Vater vier Frauen im Verband
Und alle sind Magister.
 
Wir essen bloss noch Steppengras
Du weisst schon, wie ich`s meine.
Drum sind wir alle kreideblass,
Bald hat es nur noch Steine.
 
Schreib offen, wie es dir so geht,
Dein Smartphone ist geschützt.
Ganz sicher- sogar bei Dekret-
Frag bloss nicht, wem das nützt.
 
Wenn man dich derzeit integriert,
Dann mach dir keine Sorgen.
Das ist bloss alles konstruiert,
Wir kommen bald - schon morgen.
 
Wenn wir dann all zusammen sind,
Dann gehn wir ins Quartier,
Wo man alleine Muslim find
Und bleiben immer hier.“
 
* MUFL = unbegleiteter minderjähriger Flüchtling
 
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.02.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der ewige Graf - Ein Leben mit Saint Germain von Werner Leder



Dieses Buch berichtet über Möglichkeiten der Mehrdimensionalität menschlicher Existenz, von realen und fantastischen Begegnungen mit dem legendären Graf von Saint Germain vom Anbeginn der Zeit bis ins Jenseits, von seinen Begegnungen mit bedeutenden Gestalten der Geschichte, darunter Casanova, Madame de Pompadour, Zarin Katharina II., Goethe und Mozart [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Spur im Sand von Robert Nyffenegger (Einsicht)
Das Geheimnis des Dichtens von Robert Nyffenegger (Satire)
Still ruht der See von Adalbert Nagele (Ironisches)