Aylin

Karneval in Berlin

Karneval in Berlin

 

Die Politik ist immer eigen,

doch nun schlägt sie sich selber Striemen,

und manchen wachsen gar schon Kiemen

zum Untertauchen in das Schweigen,

 

das gern sich „solidarisch“ nennt

- die Domina steht mit der Kette.

Ach, wenn er doch nur Chuzpe hätte,

der einen Wandel nun verpennt.

 

Den Schulz hat man gekonnt verheizt

im Poker um den Royal Flash.

Es ging um Macht und auch um Cash.

Denn wie man seine Beine spreizt

 

zu dem Spagat in dem Berlin,

das hat naiv er unterschätzt,

weil Machtgeilheit das Messer wetzt

ganz leise. Und so schied er hin.

 

Scharmützel, Eiertanz, Gefecht

um Posten und um Merkels Krone,

dem dummen Wählervolk zum Hohne,

das wählt Demokratie und Recht.

 

Die Masken sind nun abgefallen,

doch Politik spricht, irrt sich nie,

das wäre doch Demokratie

in ursprünglichster Form von allen.

 

Na gut, denn sag ich mal Helau,

wenn Elli kühn(ert), Wanne-Eickel,

die Neuregierung uns vereitelt

und setz de Pappnas wieder auf.

 

Ob CDU, ob SPD,

Allaf, Alaaf, man will regieren.

Bis man’s erreicht, wird man lavieren,

und weiß fällt über allem Schnee.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Aylin).
Der Beitrag wurde von Aylin auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.02.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Alltagsrosen von Christa Siegl



Die Autorin entführt den Leser in ihre gereimte Geschichtenwelt einerseits mit Ironie die schmunzeln läßt, anderseits regen lebensnahe Themen zum Nachdenken an. Die Gedichte muntern auf und zaubern ein Lächeln aufs Gesicht und in das Herz.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Aylin

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Geliebter Feind von Aylin . (Menschen)
Die Welt von heute von Karl-Heinz Fricke (Aktuelles)
Lautlos gemalt von Margit Farwig (Besinnliches)