Fritz Reutemann

verhältnisse

21.02.2018

verhältnisse

die buntdimensionale weise
mit stimulierender wirkung
gegen das schweigen
die riesigen bilder
an die wände spritzpistolte
wunderwerke
zwischen die flötentöne gezaubert
auf das wesentliche reduziert
während der nullerjahre
an den ohren vorbeigetastet
die schmerzvolle politik der lobbyisten
buchstäblich alles korrumpiert
was uns weiter bringen könnte
oder ist es diese quietschende ente
bätschi-ba-nahhles denn wirklich
in dieser nicht nur deutschen krise
frau merkel hat sich
gekramp-karrenbauert
um sich zu retten
wird seehofer innenministert
verheimatet mit gamsbart am huat
oder wer klaut den maibaum dieses jahr
amalgierte erinnerungen an
komplizierte vergänglichkeiten
traumatisieren immer noch die köpfe
als wäre alles grober unfug
man krist sich durch das unheil
die schwäche der volksparteien
ist unübersehbar
aber sie bestimmen in welchen
verhältnissen du lebst
denn heimat kann
sich niemand aussuchen
selbst wenn diese gemütlichkeit erdrückt
redet man sich diese verhältnisse schön
man bewegt sich in zwischenbereichen
packt den überlebensrucksack sucht nach
gewaltigen farborgien gegen das schweigen
der künstlichkeit dieser künstlichen intelligenz
mit der sie uns eindigitalisieren
milli-sekunden-schnell
in die fahrlässigkeiten des verfalls
oder es gibt etwa schwarzen beluga
an veuve cloaque
zum geburtstag

© fritz ruetemann, poet * freihofstr. 1 * 88131 mlindau * tel: 08382/73990 * e-mail: frireu -at- AOL -dot- com

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Fritz Reutemann).
Der Beitrag wurde von Fritz Reutemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.02.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Tal der gebrochene Puppen: Virtuelle Liebe von Paul Riedel



Der Umweltminister wurde von einer gierigen Reporterin erwischt. Sein transsexueller Liebhaber aus Thailand droht seine Karriere zu beenden. Wer steckt hinter diesem Spiel? Wie kann man die Lage retten? Auch im katholischen Bayern sind nicht alle Liebesaffären christilich.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Fritz Reutemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

die tausend-&-zweite nacht von Fritz Reutemann (Satire)
Wenn...(3) von Adalbert Nagele (Gesellschaftskritisches)
SehnsuchtsRand von Viola Meyer-Schaa (Liebe)