Michael Reißig

Das Schicksal einer Tafel

Nächstenliebe
Herzblut
Aus Menschlichkeit geboren
Armut
Die Hüter des Tafelsilbers 
Dem blanken Egoismus frönend
In den Köpfen dröhnende Ängste
Auf gefahrvollen schmalen Graten wandelnd
In Seelen gemeißelte Wunden
Entronnen den Wunden aus Gewalt
Notbremse
Im zähen Ringen um die Menschlichkeit
Schreie der Empörung 
Zumeist aus Tafelsilbergefilden gehallt
Eine endlos lange Bank
Sonnenanbeter
Endlose Schatten 
Aus den Augen gebannt
Ehrenämtler
in Eigenverantwortung handelnd
Auf taube Ohren gestoßen
Von den Problemen erdrückt
In die schmutzige Brühe der Schuld geworfen
Als Rassisten gebrandmarkt
Hakenkreuze von den Transportern prangend
Das Allgemeinwohl in den Augen
Bedroht von den schattigen Mächten 
Wellen, die Gedankenfluten treiben
Ein Labyrinth aus Rissen
Apokalyptisches Beben?

Die Emotionen rund um die Essener Tafel
habe ich zum Anlass genommen, meine
Gedanken in Form von Splittern
festzuhalten. Die Essener Tafel hatte
den Beschluss gefasst, nur noch deutsche
Staatsbürger aufzunehmen, nachdem zuvor
aufgrund von permanenten Problemen mit
Migranten einheimische Bezieher nicht
mehr den Mut fanden, den Weg zur Tafel
einzuschlagen.
Diesbezüglich sollten wir heutzutage
schon darauf achten, nicht in
irgendwelche Splitter zu tappen, sondern
versuchen mit breiter Brust jene
Splitter, die unsere Existenzen aufs
Spiel setzen, aus dem Weg zu räumen. Nur
über den Fakt, was Splitter eigentlich
sind, scheiden sich nun die Geister.
Diese gilt es zu erkennen, wobei ich
natürlich nicht die Splitter der
zerschlagenen Glasflaschen meine!
Michael Reißig, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Michael Reißig).
Der Beitrag wurde von Michael Reißig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.02.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • mikel.reiiggmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Michael Reißig als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Neue Gedanken zum Leben und Heilen von Dagmar Berg



Artikel über Leben, Krankheit und Gesundung

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedankensplitter" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Michael Reißig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Frühlingsstürme zur Lichtmess von Michael Reißig (Humor - Zum Schmunzeln)
Nachtstimmung ....🌕 von Ursula Rischanek (Gedankensplitter)
Einsicht von Franz Bischoff (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen