Paul Rudolf Uhl

Die REICHEN...

Heut musst‘ ich in der Zeitung lesen:

„Die Reichen werden immer reicher!“

Zwar ist das immer so gewesen…

Der Arme wird zum Fußabstreicher:

 

Denn früher konnte er noch sparen

und Zinsen kriegen, die sich steigern

mit Höhe des Ersparten.  - Waren

nur vier Prozent, doch sie verweigern

 

ihm nun praktisch diese Zinsen. – So !

Die Unternehmer können bauen

bei derart nied’rem Zinsniveau…

Der Arbeiter, er kann nur schauen,

 

wo er da bleibt.  Zu viel zum Sterben –

ja, oder Überstunden schieben…

Vermögen kann er nicht erwerben.

Ich mein, das ist nicht übertrieben…

 

Wer ist auf die Idee gekommen,

Die Zinsen zu eliminieren?

Die Bänker wohl, auch diese „Frommen“,

sie können dabei profitieren:

 

Die Wirtschaft und der Umsatz läuft,

bei Reichen wird Geld angehäuft!

                                                                 P.U.  22.01.18  free clipart

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.02.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (17)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

as GRUMMET von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)
Zur Wahl von Franz Bischoff (Aktuelles)
Alles vergeigt von Lizzy Tewordt (Das Leben)