Wally Schmidt

Wieder mal Frankreich

 

 

Man wundert sich schon gar nicht mehr,

doch es zu begreifen fällt so schwer.

Da wohnst du in einem kleinen Ort

und denkst es wär' ein sich'rer Hort,

doch plötzlich ist das schnell vorbei

mit einer schlimmen Schiesserei.

 

Du gehst rein in ein Super U,

ist alles still und du hast Ruh'

zu kaufen was du nötig hast,

mit viel Vergnügen, ohne Hast.

Doch plötzlich hörst du Schiesserei,

ein Mann, der läuft an dir vorbei.

Er feuert einfach wild drauflos,

und deine Angst ist riesengross.

Du schaffst es noch zur Tür' zu kommen,

der Mann hat Geiseln dann genommen. Hörst Sirenen und siehst blaues Licht,

du möchtest rennen, kannst es nicht.

Der Schock sitzt dir in deinen Beinen,

du setzt dich hin, fängst an zu weinen.

Eine Frage kommt in den Kopf dir rein :

« kaufe ich nochmal mit Ruhe ein,

oder schau' ich mich nur hektisch um,

ob einer mit 'nem Gewehr läuft rum ? »

 

Egal wo man auch heute wohnt,

vom Terror bleibt man nicht verschont.

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.03.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Anna - wie alles begann von Irene Zweifel



Anna ist ein Wunschkind ihrer alleinerziehenden Mutter und trotzdem hin- und hergeschoben zwischen Mutter, Grossmutter und verschiedenen Pflegefamilien. Allein der Wunsch nach einem Kind ist noch lange kein Garant für dessen glückliche Kindheit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gefühle" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schade, doch das Jahr geht weiter von Wally Schmidt (Kreislauf des Lebens)
Seifenblase von Joe Stuckenschnieder (Gefühle)
Zum Lachen in den Keller gehen - Ein Treppenwitz von Siegfried Fischer (Autobiografisches)