Heike Henning

Das Blümchen


Stand ein Blümchen auf dem Wege,
gelaufen kam Klein-Emily.
Das Mädchen liebte alles Schöne,
und Blumen, die zertrat es nie.

Im Gegenteil, sie hüpfte freudig,
um es zu seh´n, im Sonnenschein.
Ihr Röckchen wippte ganz geschmeidig,
als sie lief, zum Blümelein.

Sie sagte: „Ach, du grünes Pflänzchen,
wie kamst du mitten auf den Weg?“
Geweckt vom zarten Mädchen-Stimmchen
bekam das Blümchen einen Schreck:

Ach bitte, lass mich einfach stehen,
du kleines, liebes Menschenkind!
Damit die Bienen mich gleich sehen,
meine Wurzeln hierher gewachsen sind.

Früher besuchten die Insekten
unsere Köpfchen in großer Zahl,
weil sie süßen Nektar schleckten.
Doch plötzlich, dann, mit einem Mal,

standen wir allein im Regen,
nirgendwo tat sich was regen.
Traurig senkten wir die Köpfchen,
weinten leise – Tröpfchen für Tröpfchen.

Doch meine Wurzeln taten sich wehren,
nun wachse ich auf dem Weg, dem leeren.
Damit die Insekten mich sofort seh´n,
nicke ich fleißig mit dem Köpfchen schön.

Manchmal, selten, habe ich Glück.
Ein schwaches Bienchen nimmt sich ein Stück,
von dem Nektar, der nicht mehr ganz so süß,
weil die Umwelt-Verschmutzung ihn
sauer werden ließ.

Nun stehe ich hier und mir geht es nicht gut.
Werd´ wohl bald eingeh´n, wie weh das tut!“
Da nahm sich Klein Emily ein Herz.
Sie flitzte los – es ist kein Scherz!

Rannte nach Hause, so schnell, wie der Wind,
suchte sich Eimer und Schaufel geschwind.
Lief zu dem Blümchen und grub, mit viel Kraft,
das Wurzelwerk aus. Schnell war es geschafft!

Sie legte das Pflänzchen sanft in ihre Hände,
und heimwärts ging´s. Es war ein glückliches Ende!
Denn Emily pflanzte das Blümchen in den Garten,
zu den vielen anderen Blumen-Arten.

Es fühlte sich wohl und schloss sehr schnell,
Freundschaft mit den Bienen vom Insekten-Hotel.
Emily strahlte! Wie gut es ihr tat!
Für den Umweltschutz sie sich eingesetzt hat!

Denn Blumen, Insekten gehör´n zu unser´m Leben.
Es ist ein Kreislauf – ein Nehmen und ein Geben.
Wenn wir zerstören die schöne Natur -
uns selber schaden wir nur!

Bild zum Gedicht Das Blümchen

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heike Henning).
Der Beitrag wurde von Heike Henning auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.03.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Heike Henning als Lieblingsautorin markieren

Buch von Heike Henning:

cover

Time to chill... Poesie und Fotografie zum Schmunzeln und Entspannen von Heike Henning



Das Büchlein für die kleine Pause.
Ein buntes Menü meiner Gedichte und Sprüche, garniert mit dazu passenden Fotografien und Bildern, zum Teil aus eigener, digitaler Herstellung.
Zum Zurücklehnen, Träumen, Entspannen und Schmunzeln :-)
Viel Spaß dabei wünscht die Autorin!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Heike Henning hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedichte für Kinder" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heike Henning

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein Licht von Heike Henning (Weihnachten)
Fuchs und Osterhase von Karl-Heinz Fricke (Gedichte für Kinder)
Dichterische Kostbarkeiten von Karl-Heinz Fricke (Lebensfreude)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen