Karl-Heinz Fricke

Ein Unheil über Nacht

Ein Ehemann, der brummt für Mord,
weil er in seinem Heimatort
hat einen Lumpen umgebracht,
der heimlich in 'ner Sternennacht
sein 'braves' Eheweib beschlief,
die nicht um seine Hilfe rief.

Verstört sah der Gehörnte rot,
er schlug den Casanova tot.
Im Knast sitzt er schon zehn Jahre
und gritzegrau sind seine Haare.
Man hatte zwanzig ihm gegeben,
ein Riesenstück aus seinem Leben.

Die Freiheit kann man schnell verlieren,
denn etwas kann sehr schnell passieren.
Das Schicksal kann so grausam sein
und Unheil bricht mit Macht herein.

Die Ehefrau, die hat indessen
den Casanova nicht vergessen.
Wohl aber ihren armen Gatten,
den einstmals sie verhaftet hatten.

10.4. 2018

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.04.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Emotionen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Fruehlings Ungeduld von Karl-Heinz Fricke (Frühling)
Kinderlärm von Heino Suess (Emotionen)
Die Stuhl Ballade von Karl-Heinz Fricke (Der gereimte Witz)