Gerhard Krause

War das Dein Wille ...

Der Adam sagt zu seinem Schöpfer:
Herr, du bist ein genialer Töpfer,
du gabst mir eine gute Form
und die von Eva ist anmutig, enorm.

 Oft habe ich darüber nachgedacht
hast du mich einst als Christ gemacht
als Juden oder als Muslime
die Religionen sind Ungetüme.

Lässt zu dass sie dich oft  belügen,
sich streiten, morden und bekriegen.
Ein jeder glaubt  an seinen Gott
und wünscht dem Nächsten den Tod

Verkünden Frieden, ewig Leben
doch sie stets nur zur Macht hin streben
der Einzelne hat keine Wahl,
einem Protest folgt Marter und  Qual.

So frage ich mich in der Stille
oh Herr, war das wirklich dein Wille
dass man dein Werk brutal zerstört
dein Mahnen bleibt stets ungehört.

25.4.2018                                           Gerhard Krause

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhard Krause).
Der Beitrag wurde von Gerhard Krause auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.04.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Jahrbuch der Gefühle – Gedichte vom Schmerz und von der Liebe von Markus Kretschmer



Markus Kretschmer entfaltet in diesem Gedichtband ein Kaleidoskop unterschiedlicher Gefühle, wie sie auch der Leserin und dem Leser aus eigenem Empfinden bekannt sein dürften.

Da findet sich das kleine Glück, das nur Augenblicke lang währt und dennoch ein Strahlen über den ganzen Tag legt, da finden sich die ganz großen Emotionen, Liebe und Trauer Hoffnung und Verzagtheit, aber auch die nagenden Unsicherheiten, die sich mal mehr, mal weniger deutlich in den Vordergrund drängen, meist mit der bangen Frage »Was wäre, wenn…«

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhard Krause

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Farbton von Frau Moll von Gerhard Krause (Humor - Zum Schmunzeln)
Schaumschlägereien von Norbert Wittke (Nachdenkliches)
Kaffeehäuser von Rainer Tiemann (Lebensfreude)