Angie Pfeiffer

Abschied - für meinen Sohn Johannes

Ach, hätte ich es nie gedacht!
Ich hab so vieles falsch gemacht.
Geglaubt ich brauche dich nicht mehr
doch diese Trennung ist so schwer.

Wie oft wünscht‘ ich dich ganz weit weg,
und meinte es hat keinen Zweck,
dass wir ein Miteinander pflegen,
ein ‚ohne dich‘ erschien als Segen.

Es waren all die kleinen Sachen,
die mich so ungeduldig machen:
Der Wasserhahn nicht zugedreht,
Toilettendeckel offen steht.

Die Socken lagen oft im Eck,
dein Zimmer roch, war voller Dreck.
Du gingst und kamst, gabst nicht Bescheid!
Wie war ich diesen Rummel leid!

Nun bist du weg, ich kann’s nicht fassen!
Doch statt erleichtert loszulassen,
lauf ich wie blöde hin und her,
versteh‘ die Welt und mich nicht mehr!

Dein Chaos fehlt, dein nettes Lachen,
was soll ich bloß ohne dich machen?
Und plötzlich ist mir völlig klar,
dass ich bislang im Irrtum war!

Wer tröstet mich in meinem Kummer?
Verlegen wähl ich deine Nummer
und frag’: „Mein Sohn, wie geht es Dir?
Brauchst du vielleicht etwas von mir?

Wenn ich was für dich tuen kann...“
Du grinst, das merke ich dir an.
„Nö, Mama, ich komm schon zurecht,
alleine leben ist nicht schlecht!

"Hab grad‘ die Wohnung aufgeräumt!!!!?????
(Mutter stutzt - DAS KIND KANN SELBSTSTÄNDIG AUFRÄUMEN)

Ich hätte es mir nie erträumt,
dass so was Spaß macht, glaube mir,
doch nun erlaub ich mir ein Bier!“

Jetzt muss ich lachen: „Na, dann prost!
Dass du gut klarkommst ist ein Trost!“
Und plötzlich wird mir leicht ums Herz,
vorbei ist all der Trennungsschmerz.

Mach’s gut, mein Kind, ich lass dich gehen.
Du sollst auf eig'nen Beinen stehen.
Doch wenn du einmal Hilfe brauchst
dann komm zurück ins Elternhaus!

© by Angie

Vorheriger TitelNchster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit fr diesen Beitrag liegen beim Autor (Angie Pfeiffer).
Der Beitrag wurde von Angie Pfeiffer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de bernehmen keine Haftung fr den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Verffentlicht auf e-Stories.de am 06.05.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Angie Pfeiffer als Lieblingsautorin markieren

Bcher unserer Autoren:

cover

CHANNELING ERZENGEL MICHAEL von Florentine Herz



“Das Herz deiner Seele begleitet dich auf deinem Weg.“ : ist einer der vielen lichtvollen und den tiefsten Sinn unseres Lebens erfassenden Leitsätze dieses Buches. Florentine Herz gelang es, durch ein Channeling initiiert, die Botschaften und Hilfestellungen des Erzengels Michael für uns ALLE aufzunehmen und zu übermitteln. Ein beeindruckend klarer und von Licht-Kräften geleiteter Wegweiser für Alle, die auf der spirituellen Suche sind oder damit beginnen möchten! (Sulevia)

Mchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persnlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Eintrge zu lschen!

Dein Kommentar erscheint ffentlich auf der Homepage - Fr private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nchster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: nderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beitrge von Angie Pfeiffer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschlge an:

Erdbeermund - nicht mit dir schlafen von Angie Pfeiffer (Erotische Gedichte)
November-Nebel von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)
Begegnung von Helga Edelsfeld (Nachdenkliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen