Inge Hoppe-Grabinger

Mit Tolle und Schnute


Ein Diktator mit Schnute und Tolle
übernimmt -  wie im Schlaf -  jede Rolle.
Er spielt Hahn, Stier und Hengst
mit mehr Saft, als du denkst.
Und wenn nötig, spielt er auch Frau Holle.

ihg l8. Juli 2o18

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.07.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Frei heraus - Meine Gedanken, Erlebnisse und Beobachtungen von Cornelia Hödtke



Die von der Autorin einfühlsam vorgetragenen Gedichte, die in Reimform verfasst sind, kommen von Herzen und gehen auch zu Herzen. Lassen Sie sich von ihnen berühren !

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Limericks" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Dichter und ihre Zähne von Inge Hoppe-Grabinger (Verrücktheiten)
Federspiel von Adalbert Nagele (Limericks)
Der Sommer ist reif von Margit Farwig (Lebensfreude)