Roland Drinhaus

Schlicht, süß, seicht, tanzend.... bis zum Schluss








Wie simpel ist einglich doch so ein Gedicht?
Findest du nicht? Findest du nicht?
Ein jedes erzählt dir die eig'ne Geschicht.
einfach und schlicht, so ein Gedicht.

Wie herzlich sind manchmal darin alle Worte.
Schön von der Sorte, an diesem Orte.
So wie die Sahne auf der feinen Torte,
die ich besorgte, mit ganz wenig Worte.

Wie schön ist der Lebensmut, der sich dann zeigt.
Herlich und seicht, lieblich zu dir geneigt.
Wenn sich dein Herz dann in Rührung erweicht.
Lebendig und leicht, wenn die Stimmung nur steigt.

Dann könntest du tanzen und hüpfen und schrein,
so soll es sein, so soll es sein.
Mach nicht so laut, denn du bist nicht allein.
Die Welt ist zu klein und dein Nachbar ein.... ääääh.... trinkt Wein.

Jetzt wird es Zeit und ich komme zum Schluss.
Ohne viel Stuss und auch ohne Verdruss.
Wenn mich wer ärgert, gibts eins auf die Nuss,
oder ich muss.... dann ganz schnell in den Bus.











 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Roland Drinhaus).
Der Beitrag wurde von Roland Drinhaus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.08.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Samtige Nacht: Eine Auswahl lyrischer Texte von Marion Joch



Romantische, idyllische Reisen durch alle Jahreszeiten, teils heiter und hoffnungsvoll, teils nachdenklich und melancholisch - davon erzählen die 25 Gedichte von Marion Joch. Aber auch von verlorener Liebe, Krankheit und Tod.
Begeben Sie sich mit auf eine lyrische Reise und tauchen sie in die gefühlvolle Gedichtewelt von Marion Joch ein. Lassen Sie sich verzaubern

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Roland Drinhaus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lebens - Sprungbrett von Roland Drinhaus (Aphorismen)
Frauen und Spiegel von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Per pedes von Rainer Tiemann (Aktuelles)