Paul Rudolf Uhl

DASCHROCKN...

Bin letztmoj in a Taxi gstiegn –

und zwar ins letzte vo da Reih...

Hob gmoant, der miaßt lang woartn sonst

und hob mia aa nix denkt dabei.

 

Bin hint eigstiegn, machTür zua und

dann tipp an Fahra i leicht o,

auf dass i eahm – wohi i mecht -

sofort und deitli sogn glei ko…

 

Do foahrt der rum und duad an Schroa,

dass i glei recht daschrockn bi !

„Wos iss n los?“ so hob i gfrogt –

„ha(b)m Sie vielleicht a Hysterie?“

 

„Oh, mei!“ schnauft der „Es duad ma leid,

dass Sie iatz aa daschrockn sand !

An Leichnwogn hob i ja gfoahrn,

fünf Joahr – drum woar i durchanand…

 

I hob Eahna ned eisteign gheart...

Iazt duans ma bittschee no an Gfojn:

Sogn s ned - auf dass ned trauri werd -

dass Sie zun Friedhof hi foahrn wojn!“

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.09.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • paul-uhlweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Paul Rudolf Uhl

  Paul Rudolf Uhl als Lieblingsautor markieren

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Goethe hat Geburtstag von Paul Rudolf Uhl (Mundart)
Der gewünschte Sohn von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Der Träumer von Adalbert Nagele (Spirituelles)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen