Wally Schmidt

Ein Kind ist uns noch geblieben

Ein Kind ist uns jetzt noch geblieben

 

Ein Kind ist uns jetzt noch geblieben

das wir auch von Herzen lieben.

Das and're Kind, es musste geh'n,

wir werden es nie wieder seh'n.

 

Mein lieber Schatz, jetzt bist du weit.

Vielleicht versteh' ich mit der Zeit,

warum es gerade dich getroffen,

die Frage ist wohl immer offen.

Du warst so lieb und herzensgut,

ein Mensch, der niemals Böses tut.

Warum musstest du denn geh'n ?

Ich glaub' wir werdens nie versteh'n.

 

Wo bleibt da die Gerechtigkeit ?

Die gab's noch nie, seit aller Zeit.

Bist gläubig du, hast du parat,

dass der « liebe » Gott das Richt'ge tat.

Wie hat sich das so eingebrannt

und hat dabei noch nie erkannt,

dass sie sich machen selbst was vor,

es gibt keinen Gott, kein' Engleinchor.

Doch das muss jeder selbst entscheiden,

die Hauptsach' ist, er muss nicht leiden.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.10.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Befreit - Ermutigende christliche Gedichte von Cornelia Hödtke



Wer sehnt sich nicht nach Befreiung, Annahme und Ermutigung. Die durchlebten christlichen Gedichte haben dieses Ziel.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Emotionen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das erste Veilchen von Wally Schmidt (Natur)
Aktuell depressiv von Bernd Herrde (Emotionen)
Frostig von Margit Farwig (Gedanken)