Karl-Heinz Fricke

Oktoberbilder

Der Garten gab uns Frucht und Knolle,
die Ernte fiel zufrieden aus.
Noch umgegraben wird die Scholle
bevor wir ruhen aus im Haus.

Es ist noch golden der Oktober,
doch manches Blatt fällt schon herab.
Noch blüht die Rose wie Zinnober,
der Wand’rer greift zum Wanderstab.

Die Nächte sind schon ziemlich kalt,
an manchem Tage scheint die Sonne.
Es ist der Jahreswechsel halt,
nicht jeder Tag ist voller Wonne.

Genießen wir die nächsten Wochen
ehe es ungemütlich wird.
November kommt ins Land gekrochen
wenn man schon Winterkälte spürt.

7.10. 2018

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.10.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Stummes Verlangen von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
EIN BEISPIEL NEHMEN von Heidi Schmitt-Lermann (Natur)
Schäfchen von Edelgunde Eidtner (Glauben)