Robert Nyffenegger

Der Islam weiss alles

Das grösste Glück für jeden Muslim ist,
Dass Allah stets und immer alles weiss.
So glaubt er selber stets den alten Mist,
Glaubt alles, jedes und den letzten Scheiss.
 
Die Neugier blieb ihm stets verborgen.
So gab es Fortschritt für ihn nie.
Da Spannung fehlte, keine Sorgen,
Man schiesst sich lieber selbst ins Knie.
 
An einen Durchbruch ist ja nicht zu denken,
Denn wenn man alles weiss, dann bleibt man stehn.
All`h Wissen kann selbst keinen Progress lenken,
So wird es sicher niemals vorwärts gehn.
 
Islam steckt noch im tiefen Mittelalter.
An eine Änderung ist nicht zu denken,
Wenn der Imam stur spielt Koran Verwalter,
Dann kann der Muslim sich die Zukunft schenken.
 
Die Geisel unsrer Zeit sind diese Länder,
Wo Mohammed das irre Dogma lehrte.
Geschichte zeigt uns und spricht viele Bände,
Wär besser, wenn man frühzeitig sich wehrte.
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.10.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Leben zwischen zwei Welten von Helga Eberle



Vom Schwarzwald nach New York
Ein Zeitdokument, Romantik und eine Geschichte starker Frauen.

Das Leben der Schwestern Hanna und Anna
Ehrlich, spannend und berührend.
Das Schicksal von Hanna und Anna nimmt durch den Krieg und danach seinen Lauf. Oberkirch, Offenburg, Rottweil, Freiburg und New-York ist der vorgezeichnete Weg von Hanna.
Der biografische Roman ist nicht nur ein Zeitdokument, sondern er greift auch die Geschehnisse des zweiten Weltkriegs auf und stellt das Werk somit in einen allgemeingeschichtlichen Kontext.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Glauben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kein Geld auf der Bank von Robert Nyffenegger (Satire)
Herr von Klaus Lutz (Glauben)
> > > E n k e l k i n d e r < < < von Ilse Reese (Dankbarkeit)