Thomas Weber

Das tägliche Brot

Was wären wir nur ohne Brot
Aus Graham, Roggen, Weizen, Schrot

Als Toast wird er scharf geröstet
Durch klopfen dann die Rösche getestet

Oder einfach eine Bemme geschmiert
Vielleicht mit Gurke und Tomate verziert

Kann auch Gelee und Honig sein
So süsser Belag ist auch sehr fein

Es hiess Mal es wäre voll mit Acrylamid
Ganz im Gegenteil, es macht dich Fit

Die Geschichte reicht 14000 Jahre zurück
Und noch heute essen wir gerne ein Stück

Brot gibt es rund um die Welt
Für wenig und für teuer Geld

In Indien ist der Name Naan 
und man isst es nicht nur dann und wann

In Finnland wird es leipä genannt
Auf türkisch als ekmek bekannt

Aus Mais und heißt Pan in Peru
man isst es gern beim Ceviche dazu 

Wie man es auch in einer Sprache nennen mag.
Die Hauptsache ist es bringt dich satt über den Tag

Beim Abendmahl wurd von Jesus das Brot gebrochen.
Da hatte er den Verrat von Judas wohl schon gerochen.

Schon deshalb sollte man das Backwerk ehren
Sollte es keinem Menschen verwehren

Leider wird zuviel davon weg geschmissen
Also ich bekäme dabei ein schlechtes Gewissen

Viele Menschen die kein Brot haben
Kein Krümel da um sich zu laben

Drum denkt daran wie es so schön heißt
Bevor ihr, im wahrsten Sinne das Leben in die Tonne schmeißt


© Thomas Weber
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Thomas Weber).
Der Beitrag wurde von Thomas Weber auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.10.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Gereimtheiten des ganz normalen Lebens von Petra Mönter



Ein kleiner Kurzurlaub vom Ernst des Lebens.

Petra Mönter's Gedichte beschreiben das Leben - auf humorvolle Art und Weise. Herzerfrischend und mit dem Sinn für Pointen. Es ist es ein Genuss Ihre Gedichte, welche alle mit schönen Zeichnungen unterlegt sind, zu lesen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Thomas Weber

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Herbstgedanken von Thomas Weber (Jahreszeiten)
NACHBARN von Christine Wolny (Das Leben)
ADE mein Sommer von Edelgunde Eidtner (Elfchen)