Siebenstein

Frieden un´ Sicherheit

Wahre Christen, die herbeisehnen
das von Gott verheissene System
und das gerechte Ende der Erdverderber,
werden deshalb von ihren Gegnern
manchmal benannt als Menschenhasser.

Bewerten solcher Christen kritische Kunst
teils mit schlechter Benotung der Missgunst,
offenbaren damit des Antichristen Unvernunft.
Dessen Argumente sind in der Regel blosser Dunst.

Der geht meist her, beleidigt, polemisiert,
spricht geistige Faehigkeit ab selbst dem Gebildeten.
Sich ueber die reine Wissenschaft erhebend,
versucht dieser "Looser",
seine  offensichtliche Schwachheit zu relativieren.

Die Akzeptierer dieser von Satan noch beherrschten Welt,
die mit Lehren dauerhaft akzeptieren des Menschen Leid
bis hin zum Tod in Sterblichkeit,
schreien verunsichert dabei selbstgerecht
nach Frieden und Sicherheit.

Dafuer schlagen sie recht mutig,
sich paradox die Nasen blutig,
denn der Meinungen Zahl ist gewaltig,
fuehrt gar oft genug zu Aufstand und Krieg.

Den an sie verkauften Halbwahrheiten
wissenschaftlichen Gehabes,
glauben sie teilweise sehr gerne
um ihres Eigensinns Lebenstil zu bewahren.

Doch wer Jehovas Geboten
verweigert die Gefolgsamkeit,
den Worten seines Christus, Jesus,
keinen echten Glauben schenkt,
kann in Gottes Natur niemals im Einklang sein.

Die Wiedererlangung ewigen Seelenlebens,
welches einst verloren ging
durch den Suendenfall in Eden,
wird Gott nur seinen ihm Treuen geben.

Denn solche im Turm seines Namens schwingen.
Die, die er rufen will,
werden aus dem Tode
wieder zur Auferstehung gelangen.

Seine die Erde reinigende Schlacht
sollen Seelen ueberleben in weisser Pracht,
dank seiner unendlichen Weisheit Macht,
wenn sie friedsam auch Feinden verkuenden
sein rettend´ Bibel-Wort bedacht.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.10.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedanken, die das Herz berühren von Robert Soppa



Robin Stein widmet sich in seinen Gedichten dem Thema Liebe. Seine Gedanken geben Einblick in die Gefühlswelt des Liebenden und beschreiben die sehnsuchtsvolle Suche nach der einzigen, der wahren Liebe und die völlige Hingabe an die gefundene, geliebte Person.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Groteske" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Es ist ein Spross entsprungen ... von Siebenstein . (Erfahrungen)
Total verrückter Leserbrief von Rainer Tiemann (Groteske)
Blütenträumerei von Edelgunde Eidtner (Haiku, Tanka & Co.)