Horst Fleitmann

Gut überlegen

Sehr viele Menschen, was verkehrt,
denken ihr Leben sei nichts Wert.
Sie können‘s Ende ab- nicht warten,
sinnieren über Todesarten,
 

die jeweils in verschied‘ner Weise
sie führen auf die letzte Reise.
Denn zum Finale braucht‘s nur wenig,
zum Beispiel ein-zwei Gramm Arsenik.

Scheint kurz vorm Ende doch ein Licht
verfehlt’s die Wirkung leider nicht.
Tat man am Hals sich gut vertäuen
hilft dann beim Fallen kein Bereuen.

Ein plötzlich anders sich Entschließen,
macht Sinn nur vor, nicht nach Schießen.
Auch hilft es kaum, beim grad Ertrinken,
wenn dann die Hoffnung doch tät winken.

Fazit:
Hast Du mal Suizid-Bedarf
dann überleg‘ dir das erst scharf.
Denn: Ärger, wird er auch beschrie’n,
ist ew‘gem Schlummer vorzuzieh’n.

© Horst Fleitmann 2018

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.11.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Karneval des Todes von Doris E. M. Bulenda



Anthologie: Doris E.M. Bulenda u.a.

Karneval, eigentlich ein buntes Treiben, um das Leben zu feiern und dieses ohne Tabus für wenige Stunden im Jahr zu genießen. Man verkleidet sich, um ausgelassen und frei die Sorgen der Welt für kurze Zeit vergessen zu können. Doch hinter so mancher Verkleidung verbirgt sich ein wahrer Schrecken, abgrundtiefe Alpträume, irre Mörder und grauenvolle Schicksale. Dort wo die Grenzen zwischen Vergnügen und Angst verwischen, feiert man den Karneval des Todes…
Dreiundzwanzig Geschichten in denen gefeiert wird, bis der Sensenmann kommt…

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Erste Liebe von Horst Fleitmann (Liebe)
Der Franz als windiger Blähboy von Margit Kvarda (Humor - Zum Schmunzeln)
So a narrischer Herzensdiab von Gabriela Erber (Mundart)