Gabriele A.

Die Schöne schlafende

Sonett

Der alte Friedhof ein besond´rer Ort
an welchem sich Erinnerungen ranken
drehn um den Tod sich mystische Gedanken
der Wind trägt sie bedeutungsvoll hinfort

Ein Bildnis ruht auf einem Bett aus Stein
in ihrer Hand ein Büchlein aufgeschlagen
die Anmut wir von Sinnlichkeit getragen
mit Blumen stets bedacht tagaus tagein

Als ob ihr Liebster ewig um sie trauert 
die Liebe all die Jahre überdauert
geheimnisvoll umwittert durch die Zeit

Ihr Mund vermag ein Lächeln zu umspielen
als könnt sie mit geschloss´nen Augen fühlen
das Licht dringt durch die tiefste Dunkelheit

(c) Nordwind

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.11.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Payla – Die Goldinsel I von Pierre Heinen



Auf Payla, der lukrativsten Provinz des Königreiches Lotanko, neigt sich der Sommer des Jahres 962 dem Ende entgegen. Die schier unerschöpflichen Goldvorräte der Insel lassen Machthungrige Pläne schmieden und ihre gierigen Klauen ausfahren. Wer den Winter überstehen will, muss um sein Leben kämpfen, wer über die Goldinsel herrschen will, muss in den Krieg ziehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wenn sich zwei Herzen binden von Gabriele A. (Liebe)
gedachten Gedanken gedenken von Icemoonlight . (Gedanken)
W A H N S I N N von Marion Batouche (Emotionen)