Michael Schmitt

Wegbereiter

Engelsgleich sollst Du mich schauen,
werd´aus Träumen ich erbauen,
was Dein Herz sich so ersehnt,
doch Dein Mund noch nie erwähnt.

Dir, die nie mit Zungen spricht,
lieber´s kleine Herz zerbricht,
als den Schmerz mir mitzuteilen,
werd´ ich an der Seit´ verweilen.

Und die Lippen - längst verschlossen,
eine Träne drauf vergossen,
will ich trocknen - sanft berühren,
und zu meinen Lippen führen.

Nicht ein Wort werd´ ich verlangen,
still an Deiner Seite bangen,
und das Leid das Dein gewesen,
aus Deiner Augen Schönheit lesen.

Hier bin ich - hinaufgestiegen,
will für Dich die Welt besiegen,
damit Dein Herz das so verschreckt,
in Sicherheit Gefühl entdeckt.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Michael Schmitt ).
Der Beitrag wurde von Michael Schmitt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.11.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heike und die Elfe von Ingrid Hanßen



Da ich der Meinung bin, dass die Kinder heute viel zu wenig lesen ( sehe ich bei meinen 11 und 13 ), habe ich mir Gedanken gemacht, was man machen könnte um dieses zu ändern.

Es ist nämlich nicht so, dass die Kinder lesen grundsätzlich "doof" finden, sondern, dass die bisherigen Bücher ihnen zu langweilig sind. Es ist ihnen in der Regel zu wenig Abwechslung und Aktion drin und ihnen fehlt heute leider die Ausdauer für einen reinen "trockenen" Lesestoff.

Daher habe ich mir überlegt, wie ein Buch aussehen könnte, das gleichzeitig unterhält, spannend ist, Wissen vermittelt und mit dem die Kinder sich beschäftigen können.

Herausgekommen ist dabei ein kombiniertes Vorlese-, Lese-, Mal- und Sachbuch für Kinder ab 5 Jahren bis ca. 12 Jahren.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Michael Schmitt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zehn von Michael Schmitt (Liebe)
Mein Engel hat mich heut besucht von Uwe Walter (Liebe)
Zwei auf gleichem Weg von Georg Wegener (Beziehungen)