Gerhard Krause

Bayrische Knödel

1945  Bayern

 

Der Krieg war aus und große Not
nun kein zu Hause mehr und kein Brot,
wie Freiwild irrte ich durchs Land,
bis ich ‘ne Arbeitsstelle fand.

Ein Bauer brauchte einen Knecht,
und machte ich die Arbeit recht,
sagt er, dass ich hier bleiben darf
auf solch‘ Arbeit war ich nicht scharf.

Die Bauersleute waren zu mir nett,
bekam ‘ne Kammer, Stuhl und Bett
zu Tisch gab es ein deftig Essen
und manche Sorgen sind vergessen.

Die Arbeit ungewohnt und schwer
die bayrisch Sprache hinderte sehr
der Tag war lang und oft war’s heiß
ich war hier immer nur der „Preiß“.

Doch eines stand bei mir ganz oben,
die gute Küche muss ich loben.
Was immer schmeckt und gut geraten
war‘n Knödel, Kraut und Schweinebraten.

Nach zwei Jahren ging ich fort
denk ich an diese Zeit und Ort
da fallen mir, wie kann‘s anders sein,
die Knödel, Kraut und Braten ein.

10.11.2018                                       Gerhard Krause

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhard Krause).
Der Beitrag wurde von Gerhard Krause auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.11.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lebens... Spuren von Eleonore Görges



Hier wird gekonnt in poetische Worte gefasst, was das Leben uns schenkt. Sehr einfühlsam kommen Gefühle und Empfindungen, Beobachtungen und Erlebnisse, Gedanken und Meinungen, sowie auch die Fantasie zu Wort.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensfreude" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhard Krause

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Hansi, das Reh von Gerhard Krause (Tiere)
MEIN LIEBES von Christine Wolny (Lebensfreude)
Selbstjustiz von Paul Rudolf Uhl (Offene Fragen)