Brigitte Waldner

Tod, die unbekannte Energie


Der Tod beherrscht die ganze Welt,
beachtet weder Schuld noch Geld,
nimmt Leben, bricht das Glück entzwei,
bleibt ewig unbestraft und frei.

Er wählt nicht nur die reife Frucht,
er stürzt sie wahllos in die Schlucht.
Kein Wesen bleibt von ihm verschont,
ein Kampf hat sich noch nie gelohnt.

Er schleicht sich an und überrascht
mit Krankheit, Siechtum oder Unglück,
als stiller Gast sitzt er am Tisch.

Kein Wesen, das er nicht erhascht,
sein Spiel gelingt mit Weltgeschick
und hält gesundes Leben frisch.

© Brigitte Waldner

Aktuelles Foto: © Brigitte Waldner „Von Blumen und Erde bedeckt“
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Waldner).
Der Beitrag wurde von Brigitte Waldner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.11.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Meditation - Ein Weg zu Gott von Werner Leder



In dem hier vorliegenden Buch: "Meditation - Ein Weg zu Gott" wollen wir uns durch das betrachten von Texten zur Mitte ausrichten. In Achtsamkeit soll sich unser Geist beruhigen und sammeln, im Eins-Sein mit Gott.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tod" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Waldner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ich seh etwas, was du nicht siehst von Brigitte Waldner (Allgemein)
Vergebens? von Heino Suess (Tod)
Ein Liebesbrief von Ingrid Drewing (Liebe)