Horst Fleitmann

Unentbehrlich

Müller war so unentbehrlich!
ganz egal was auch geschah
Schule, Kirche, Club, ganz ehrlich:
Müllers Jupp war immer da.

Schützenfest und Kindergarten
Schulausflug und Sportaufsicht
Kegelrunde, Ausflugsfahrten,
ohne Müller ging es nicht.

Wenn es hieß den Schnee zu räumen
auch im Herbst den Blattsalat,
nie tat Müller es versäumen,
er stand stets dafür parat.

Müller liebte seine Karin
dass er für Sie um sich bring.
Irgendwann hat er erfahren
dass sie ihn doch hinterging.

Ohne Jupp war nichts zu machen,
nichts war Müller einerlei.
Gestern, hab’n wir ihn begraben.
Jupp, wie immer, auch dabei.

© Horst Fleitmann, 2018
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.11.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Begegnungen - SF Kurzgeschichten von Andree Hoffmeister



Bei den Kurzgeschichten handelt es sich um Episoden zwischen Jägern und Gejagten, aus Erlebnissen zwischen Liebenden, Begegnungen mit dem Tod und dem Unbekannten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Weltanschauung von Horst Fleitmann (Aphorismen)
Altes Haus von Ingrid Drewing (Das Leben)
K ü n s t l e r l e b e n von Ilse Reese (Autobiografisches)