Gabriele A.

Die LebensLüge tropft in Grau

  Sonett

Das Leben tropft in Grau von jener Wand
wo Herz und Seele sich im Endlos winden
da sie den Sinn des Lebens niemals finden
der Zweifel selbst hat sie fest in der Hand

Den Weg zu suchen ist noch nicht das Ziel
Die Flucht ins Außen um sich abzulenken
vermag noch etwas Frieden kurz zu schenken
wird nach geraumer Zeit jedoch zu viel

Verloren das Gefühl für falsch und richtig
Bestätigung zu finden wird so wichtig
und Anerkennung Lebenselexier

Doch Lärm im Innern lässt sich nicht betören
nur in der Stille ist er gut zu hören
Erkenne Selbst Bewusst im Jetzt und Hier

(c) Nordwind 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.11.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heimgeschichten - Leben im Altenheim von Christa Astl



32 kurze Geschichten, denen praktische Erfahrungen zugrunde liegen, begleiten eine Frau durch ihr erstes Jahr in einem Seniorenheim.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

In den Tag hinein.... von Gabriele A. (Besinnliches)
Es braucht Zeit... von Kerstin Langenbach (Das Leben)
Julibilder von Karl-Heinz Fricke (Natur)