Marlene Remen

MELANCHOLIE

Wie müde ist dir heut dein Herz, so voller Tränen schwer.
Und Regentropfen fallen nieder, es werden immer mehr.

Erinnerungsbilder ziehn vorrüber und deine Seele weint.
Sie machen dir den Tag noch trüber und keine Sonne scheint.

Novembertage bringen mit, Tristesse und Einsamkeit.
Denkst dann an all die Zeit zurück, mit Lachen und Gemeinsamkeit.

Ach, müdes Herz, nun gibt doch Ruh, was bringen all die Fragen.
Schau nur nach vorn, nein nicht zurück, und hoff auf Sonnentage.....


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Marlene Remen).
Der Beitrag wurde von Marlene Remen auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.11.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedankenreisen (Anthologie) von Markus P. Baumeler



von Mona Seifert, Markus P. Baumeler und 16 weiteren Autorinnen und Autoren,

Worte rund um das Leben und die Liebe mit wunderschönen handgezeichneten Skizzen zu Texten, Gedichten und Gedanken. Werke von 18 Autoren und Künstlern des Forums Gedankenreisen (http://31693.rapidforum.com) in einer zauberhaften Anthologie.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einsamkeit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Marlene Remen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

VERLORENE TAGE von Marlene Remen (Einsamkeit)
Sag es ihr.... von Helmut Wendelken (Einsamkeit)
Die Wildschweinjagd von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)