Wally Schmidt

Die wilde Schiesserei

Die wilde Schiesserei

 

Die Fuchsjagd gibt es heut' nicht mehr,

die ist schon ein paar Jahre her.

Doch anderswo, ganz unverdrossen,

wird auf Tiere wild geschossen.

Die Jagd wird immer weiter geh'n,

man kann das doch bei uns hier seh'n.

Die Männer ziehen extra Kleidung an,

presentieren sich als Jägersmann.

Dann laufen sie im Feld herum,

und ab und zu da hört man « bum » !

Im Dorf ist fasst jeder Mann dabei,

bei dieser gross demonstrierten Jagerei.

Wir sind hier ganz gut integiert,

doch Jagen uns nicht interessiert.

Wir verspüren nicht den Trieb,

halten lieber unsere Kätzchen lieb.

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.11.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Haus der Lügen von Yvonne Habenicht



Was ein Neuanfang werden sollte, gerät zum Desaster. Ein Schicksalsroman, der das Leben von Menschen meherer Generationen im engen Zusammenleben umfasst.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiere" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Endlich kommt er von Wally Schmidt (Frühling)
Fragwürdige Geschenke für Tiere von Ernst Dr. Woll (Tiere)
A l l e i n g e l a s s e n von Ilse Reese (Allgemein)